Das Betriebskonzept: ein bäuerlicher Kleinbetrieb voller guter Ideen

Betriebsgründungen in der Landwirtschaft sind eine Seltenheit. In einen landwirtschaftlichen Betrieb wird man hineingeboren oder aber man gibt ihn auf – das ist das übliche Bild. Von den 1,8 Millionen Höfen, die es in den 1950er Jahren im Bundesgebiet gab, bestehen heute nur noch 300 000  – was für ein Verlust an Vielfalt und Erfahrung! Dass es auch anders geht, zeigt der kleine Betrieb „Tonndorfer Schlossmilch“. Hier machen Leute Landwirtschaft, die Lust darauf haben und diesen Beruf – die Arbeit mit den Tieren, dem Boden, der Sonne und dem Regen - lieben. Die Betriebsgründerin Christiana Schuler hat Agrarwissenschaften in Berlin studiert und mehrere Sommer als Kuhhirtin in den Schweizer Alpen verbracht.
Mit minimalen Investitionskosten und vielen guten Ideen wurde eine alte Scheune zum Stall ausgebaut. Genauso entstanden auch die Räumlichkeiten für die Milchverarbeitung. Hier wurde Agrarförderung der anderen Art sichtbar: nicht durch viel Geld aus Brüssler EU-Töpfen, sondern durch Wissen, Erfahrung und mit den anpackenden Händen sowohl von Nachbarn als auch von Freundinnen und Freunden von nah und fern.
Ein solch kleiner Betrieb ist angewiesen auf Kooperation und gute Nachbarschaft: wir nutzen Maschinen gemeinsam mit Verein und Genossenschaft auf Schloss Tonndorf und leihen uns auch Maschinen von anderen Bauern aus dem Dorf. Wir suchen Lösungen für kleine und große Probleme nicht nur in unseren eigenen Köpfen, sondern zusammen mit Berufskolleginnen, Freunden, schlauen Büchern und Beratern. Wir haben einen Kreis aus Kundinnen und Kunden, die die besondere Qualität unserer Produkte schätzen und gerne einen angemessenen Preis dafür zahlen.
Dieser Betrieb möchte auch zeigen: es geht! Es ist möglich, in die Landwirtschaft einzusteigen und einen eigenen Betrieb aufzubauen. Nicht als Einzelkämpferin sondern eingebunden in ein Netzwerk. Dazu möchten wir „anstiften“ und zeigen deshalb unseren Betrieb besonders gerne Menschen, die über einen Einstieg in die Landwirtschaft nachdenken. Es ist auch möglich, im Rahmen des „Freiwilligen Ökologischen Jahres“ oder eines Praktikums im Betrieb mitzuarbeiten.

Weil wir es wichtig finden, dass auch politisch für die bäuerliche Landwirtschaft gekämpft wird, ist die "Tonndorfer Schlossmilch" Mitgliedsbetrieb in der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL). Power to the Bauer!


Aktuelle Termine

Sa, 21.09.19 11:00 bis
Sa, 21.09.19 17:00
 Café geöffnet
So, 22.09.19 11:00 bis
So, 22.09.19 17:00
 Sonntagscafé
Mo, 23.09.19 18:00 bis
Mo, 23.09.19 19:30
 Iyengar Yoga
Mo, 23.09.19 20:00 bis
Mo, 23.09.19 21:30
 Iyengar Yoga
Do, 26.09.19 18:30 bis
Do, 26.09.19 21:30
 Talvolk Treffen
Sa, 28.09.19 00:00 bis
So, 29.09.19 00:00
 Wahlverwandtschaften

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter
Erhalten
Du erhältst ein Mail, in dem Du einen Bestätigungslink findest. Ohne Bestätigung erhältst Du keinen Newsletter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen