Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“

Mit dem Motto laden wir anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses dazu ein, den Blick auf alle revolutionären Ideen oder technischen Fortschritte über die Jahrhunderte zu richten und darauf, wie diese neue Kunst- und Baustile herbeiführten und somit ein Zeitzeugnis der gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Gegebenheiten darstellen. Unabhängig von Denkmalgattung, Zeit und Ort – Umbrüche sind überall zu finden.

Keine Termine

Für die Bewirtung der BesucherInnen sorgt das Schlosscafé mit herzhaften Speisen, schlosseigenem Apfelsaft, Kaffee und Kuchen.

Freier Eintritt

Herzlich willkommen!