Seit Oktober 2010 gibt es unseren Waldkindergarten Grashüpfer. Über die Jahre belebten unseren Platz rund 50 Kinder aus Tonndorf und Umgebung bis hin aus Weimar und Erfurt.

Am Morgen treffen sich bis zu 10 - 15 Kinder um sich und den Tag singend und spielend zu begrüßen. Im Morgenkreis ist Raum für eine kleine RedeStabRunde.

Danach ziehen sie in den Wald zu ihren Lieblingsplätzen: dem Waldsofa, den Sesselbäumen oder den Zwergenhöhlen auf der Anhöhe. Entdecken im Frühling die ersten Leberblümchen, naschen die zarten Buchenblätter und bestaunen das Aufwachsen der Lämmer. Im Sommer entdecken sie viele Krabbeltiere und dürfen manchmal vom frischen Honig direkt aus der Wabe naschen.

Im Herbst erfreuen die bunten Blätter und jede Pfütze, die auf dem Weg liegt. Im Winter bestimmen die Kinder Tierspuren und genießen bei klirrender Kälte das Malen und Basteln in unserem warmen Bauwagen.

Nun ist es Zeit zu wachsen! Wir wollen unsere Öffnungszeiten erweitern, um mehr Familien die Möglichkeit zu geben, hier mit uns zu sein.

Dazu brauchen wir Ihre/ eure finanzielle Unterstützung!

Da wir den Kindergarten bisher leider ohne kommunale Absicherung und Anerkennung weitestgehend selbstfinanzieren, können wir nur mit eurer Hilfe die notwendige pädagogische Stelle schaffen. Schon mit einer monatlichen Spende von 5 € für zwei Jahre könnt ihr uns helfen, diesen Weg zu gehen und weiterhin Kindern diese unbeschwerte Zeit in der Natur zu rmöglichen. Unser Ziel ist es, in dieser Zeit in den Bedarfsplan der Gemeinde aufgenommen zu werden.

Wir verstehen unsere Arbeit im Wald mit den Kindern als aktiven Beitrag zur Zukunftsfähigkeit, weil Menschen leichter schützen und bewahren, was sie lieben gelernt haben.