Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Suche Gehe zu Monat
Als iCal-Datei herunterladen
Frau - Wildnis - Tanz
Vom Freitag, 2. September 2022
Bis Sonntag, 4. September 2022
Aufrufe : 1258

Wald Frauentanz

Annäherung an die innere und äußere Natur mittels Tanz und Bewegung

„Leben ist Bewegung – Bewegung ist Tanz“ (Gabriele Fischer)

Wir laden ein zu einem Frauengelage in der Wildnis von Schloss Tonndorf, lassen uns bewegen in und mit der Landschaft.

Um Gefühltes, Gespürtes, Erlauschtes, Bewegtes, Getanztes ... geht es da.

Inhaltliches:
2 Tage draußen leben, Körperarbeit, Authentische Bewegung, Tanz von Archetypen, Die Natur als Spiegel, Wahrnehmungsübungen, Wildnis erleben

Zeitliches:
02.-04. September – Freitag ab 14h Ankommen und sich einrichten (Beginn 16h), Sonntag bis 16 h

Örtliches:
Das Schloss 156, 99438 Tonndorf – s. auch unter www.schloss-tonndorf.de
Wald, Waldlichtung (Fidel), Feuerstelle, Komposttoilette, Jurte, Zeltgelage

Geldliches:
65 € Ü&V , 180 - 220 €Seminargebühr, nach Selbsteinschätzung
Dies ist ein Solidarprinzip: Diejenige, die finanziell die Möglichkeit hat, erleichtert so einer Anderen die Teilnahme. Bei weiteren Fragen, setzt euch gerne mit uns in Verbindung.


Anmeldung und Fragen

Heike Krieg (Tanzpädagogin, Tanztherapeutin HKIT)
+491637919771 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hannah Jensen (Psychologin, Tanztherapeutin i.A., Wildnispädagogin)
+4915732482693 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Wir freuen uns auf Euch...

 

Sich treiben lassen, verführen lassen, nichts wollen...
keinem vorgegebenen Plan folgen
nichts Bestimmtes erwarten,
die Wahrnehmung auf keinen konkreten Punkt ausrichten,
bloß langsam und schweigend gehen...

Bedingung der Möglichkeit für:
sich etwas ins Auge springen lassen
oder einen Floh ins Ohr, um besser
das Gras wachsen zu hören
einfach der Nase nach
und es sich unter die Haut gehen lassen
im Schneckentempo
sehen hören riechen schmecken spüren
...die Unproduktivität zu Politik machen

Zeit verschwenden ...
noch mehr schweigen …
noch langsamer gehen …

(Sabine Rippe)

Spenden

an den Verein "für Schloss Tonndorf e.V."

Spenden Sie gerne auch kleine Beträge auf unser Konto bei der GLS Bank: 

für Schloss Tonndorf eV.
IBAN DE03 430 609 67 600 420 2600
BIC GENODEM1GLS

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter
Erhalten
Du erhältst ein Mail, in dem Du einen Bestätigungslink findest. Ohne Bestätigung erhältst Du keinen Newsletter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.